Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Friedens- und Zukunftswerkstatt e.V.

Startseite > Aktivitäten > Aktionen > Hessisches Sozialforum 30.1.2021

Berichte zum Hessischen Sozialforum


Web-Link.jpgForderungen: Armut bekämpfen, Bildung stärken
Beim Hessischen Sozialforum geht es um eine Stadt, die sich an den Menschen ausrichtet. Zugleich richten Aktivistinnen und Aktivisten ihren Blick auf die Nöte der Armen in der Corona-Zeit - und berichten von konkreten Beispielen.
Web-Link.jpgHessisches Sozialforum: Von der Krisenbewältigung zur Utopie
von Pitt v. Bebenburg - FR (31.1.2021)

Web-Link.jpgRegional handeln und global denken in Hessen
Mit Blick auf die Kommunalwahl im März wurden auf dem Sozialforum Forderungen für eine sozial-ökolögische Wende formuliert
von Peter Nowak - nd (1.2.2021)

Weitere Berichte aus der FR vom 29.1.2021:

PDF-Logo.jpg zum Programm PDF-Logo.jpg Interview mit Prof. Gerhard Trabert PDF-Logo.jpg Tafeln


 


Termine: Militarismus und Frieden in Lateinamerika und der Karibik
am 23. und 24.10.2021 in Frankfurt a.M.
Vorankündigung: Afghanistan-Konferenz in Frankfurt a.M. am 31.10.

 

Hiroshima-Kundgebung am Freitag, den 6. August 2021 auf dem Paulsplatz in Frankfurt

Etwas mehr als 100 Teilnehmende folgten den Redebeiträgen von Matthias Jochheim (IPPNW, attac - im Bild), Alexander Wagner (DGB Frankfurt), Joe Reinhartz (Greenpeace) und Elisabeth Saar (ICAN). Musikalisch wurde die Kundgebung eingerahmt von Janis Lugert und Miachael Bernschneider (Klarinette und Gitarre).

 

Seitenanfang